Deutschland 2020

Regie und Drehbuch: Pepe Danquart
Bildgestaltung: Thomas Eirich-Schneider
Musik: Amiina
Montage Andrew Bird, Gregor Bartsch
Produktion: Bittersuess Pictures

117 Minuten

FSK: ab 0

Original (italienisch)
mit deutschen Untertiteln



Vor mir der Süden

In einem Fiat Millecento begibt sich der Regisseur auf die gleiche, 3000 Kilometer lange Reise entlang der italienischen Küste von Ventimiglia bis hinauf nach Triest, die 1959 Pier Paolo Pasolini unternommen hat. In Texten und Bildern über diese Reise beschrieb der Dichter, Regisseur und visionäre Gesellschaftskritiker anschließend mit Hellsichtigkeit, Empathie und Witz sein Italien im Zeichen von Wirtschaftswunder und beginnendem Massentourismus. Er warnte zugleich vor den Folgen einer Ökonomisierung aller Lebensbereiche. In seinem Film Vor mir der Süden folgt Pepe Danquart 60 Jahre später den Spuren Pasolinis, trifft zahlreiche Gesprächspartner, die ihn verehren und teilweise persönlich kannten, und blickt auf die Umbrüche – nicht nur in einem Land, sondern auf einem ganzen Kontinent.

Villingen
Samstag, 07. August 2021
21:30 Uhr – Kurgarten
keine Vorstellung