Deutschland 2019

Regie und Drehbuch: Sven O. Hill
Bildgestaltung: Sven O. Hill
Montage: Sven O. Hill, Hendrik Schmitt
Produktion: Salto Film UG
DarstellerInnen: Daniel Michel, Rocko Schamoni, Tomasz Robak, Paula Kalenberg

82 Minuten

FSK: ab 6

Festivals & Preise:
Hofer Filmtage 2019: Förderpreis Neues Deutsches Kino
Hessischer Film- und Kinopreis 2020
Biberacher Filmfestspiele 2019: Preis der Schüler-Jury

Originalfassung ()



Coup

Die angeblich „wahre“ Geschichte eines 22-jährigen Bankangestellten mit Frau und Kind im Sommer 1988. Tagsüber ist er mit Anzug und Krawatte dafür zuständig, die eingelösten Zins- und Dividendenscheine ordnungsgemäß zu entwerten, nachts und am Wochenende aber saufend und zockend als Motorradrocker unterwegs. Mit einem Kumpel heckt er einen genialen Plan aus: Wenn man die Dividendenscheine nicht entwertet, kann man sie noch einmal einlösen. Gesagt, getan, setzt sich das Duo mit Millionen in der Tasche nach Australien ab. Dort könnte das Leben so schön werden, wenn… ja wenn es nicht ein Problem gäbe, mit dem keiner gerechnet hat. Inszeniert in einem Mix aus Dokumentar-, Animations- und Spielfilm, lebt Coup vor allem auch von der Hamburger Schnoddrigkeit, mit der die Geschichte erzählt wird.

Villingen
Mittwoch, 22. September 2021
20:15 Uhr
keine Vorstellung