China 2019

 

Regie: Wang Xiaoshuai

Drehbuch: Wang Xiaoshuai, Ah Mei

Bildgestaltung: Kim Hyung-Seok

Musik: Dong Yingda

Montage: Lee Chatametikool

Produktion: Liu Xuan

DarstellerInnen: Wang Jingchun, Yong Mei, Qi Xi, Wang Yuan, Da Jiang, Ai Liya


180 Minuten

FSK: ab 6

 

Festivals & Preise:

Berlinale 2019: Silberner Bär - Bester Schauspieler, Beste Schauspielerin

Golden Rooster Award

Original (Mandarin, kantonesisch)
mit deutschen Untertiteln



地久天长
Bis dann, mein Sohn

Regisseur Wang Xiaoshuai wurde international durch seinen mehrfach ausgezeichneten Spielfilm Beijing Bicycle bekannt. An seinem neuesten Spielfilm Bis dann, mein Sohn arbeitete Wang über vier Jahre. Das Drehbuch verfasste er gemeinsam mit dem Schriftsteller Ah Mei. Bei Bis dann, mein Sohn handelt es sich um eine groß angelegte Familiengeschichte, die 30 Jahre umfasst. Im Mittelpunkt stehen zwei befreundete Ehepaare, deren Söhne am selben Tag Geburtstag haben. Das Leben der Familienmitglieder wird immer wieder stark durch die sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen beeinflusst, die seit den 1980er Jahren das Land prägen. Regisseur Wang verbindet dabei gesellschaftliche Analyse mit einer äußerst feinfühligen und dramatischen Geschichte, welche ungemein fesselt.

Bis dann, mein Sohn wurde wie auch schon Beijing Bicycle mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Silbernen Bären und dem Golden Rooster Award.

 

Max Pechmann
Villingen
Mittwoch, 18. Mai 2022
20:15 Uhr
Montag, 16. Mai 2022
20:00 Uhr