Georgien 2021

 

Regie & Buch: Salomé Jashi

Bildgestaltung: Salomé Jashi, Goga Devdariani

Montage: Chris Wright

Musik: Celia Stroom


91 Minuten

FSK: ab 12
 

Festivals & Preise:
Europäischer Filmpreis 2021: Nominierung als Bester Dokumentarfilm

Original (georgisch)
mit deutschen Untertiteln



Taming the Garden
Die Zähmung der Bäume

Der georgische Oligarch und Milliardär Bidzina Ivanishvili sammelt Bäume. Viele Bäume und vor allem große Bäume. Über 200 Bäume aus 5 Kontinenten hat er bereits in seinem Arboretum zusammengetragen. In diesem Film ist er jedoch nicht zu sehen, er wollte es nicht.


Stattdessen sehen wir, wie Bäume ausgegraben und transportiert werden. Baumriesen, teilweise 50 Meter hoch, es dauert Monate, sie auszugraben und zu transportieren, über Berge und manchmal auch übers Meer. Manchmal müssen dafür neue Straßen gebaut werden, in anderen Fällen reicht es, eine riesige Schneise in einen Wald zu hauen.


Wir sehen Menschen, die den Naturdenkmälern nachtrauern, die ihnen für kleines Geld abgekauft wurden, Menschen die es zwar nicht verstehen, warum jemand Bäume sammelt, aber froh sind, in Lohn und Brot zu stehen, weil sie einen Baum ausgraben.


Wir sehen poetische Bilder über Bäume, die sich durch eine Welt bewegen, in der man für Geld anscheinend alles kaufen kann, die aber auch irgendwie aus den Fugen geraten scheint.

Richard Hehn
Villingen
Mittwoch, 01. Juni 2022
20:15 Uhr
keine Vorstellung